Willkommen auf dem

Yardi Blog

Plattform wird Produktivitätsfaktor

Auch in der Immobilienwirtschaft setzen sich Plattformlösungen bei der Datenverarbeitung immer stärker durch. Über die Gründe dafür und einige kritische Punkte, die Unternehmen im Blick behalten sollten, sprach The Property Post darüber mit Richard Gerritsen, Senior Director bei Yardi Systems.

Digitaler Komfort sollte auch auf dem Immobilienmarkt gängige Praxis werden

Heutzutage können wir Lebensmittel mit wenigen Klicks über unser Smartphone bestellen, einen QR-Code vorzeigen, um an Bord eines Flugzeugs zu gehen, und im Handumdrehen Pakete bei tausenden von Online-Shops zu bestellen. Dieser Komfort, aber auch die mit dem digitalen Arbeiten verbundenen Erkenntnisse, sollten auch auf dem Immobilienmarkt gängige Praxis werden, findet Jan-Willem Jeucken, Regional Manager Europe bei Yardi.

Das Yardi-Team in Mainz stellt sich vor – Musa Afsar

Wir freuen uns, Ihnen Musa Afsar als unser neues Teammitglied vorzustellen. Musa hat am 01.05.2022 als Technical Account Manager (CSD) in unserem Office in Mainz angefangen. Um Ihn besser kennenzulernen haben wir Ihm 6 Fragen gestellt.

Drei Projektentwickler sprechen über die Software, die Baukostenkontrolle möglich macht

Selten war die Kostensicherheit im Bauwesen so gering wie heute. Der Brexit, die Pandemie und die Situation in der Ukraine wirken sich auf die Material- und Arbeitskosten aus. Unabhängig davon, ob ein Projektentwickler ein Industrielager, ein neues Stadtviertel in London oder eine Vielzahl von Projekten in ganz Irland entwickelt, ist die Verwaltung der Baukosten komplex.

Das Yardi-Team in Mainz stellt sich vor – Melanie Schick

Wir freuen uns, Ihnen Melanie Schick als unser neues Teammitglied vorzustellen. Melanie hat am 28.03.2022 als Regional Manager Sales in unserem Office in Mainz angefangen. Um Sie besser kennenzulernen haben wir Ihr 6 Fragen gestellt.

Hilfe für Geflüchtete

Schätzungen der Vereinten Nationen zufolge haben über 3,7 Millionen Menschen wegen des Konflikts das Land verlassen und bis zu 10 Millionen Menschen sind innerhalb der Ukraine auf der Flucht. Viele versuchen, Zuflucht in den Nachbarländern der Ukraine zu finden, darunter Polen, Rumänien und Ungarn.