Fünf Funktionen für Coworking-Software

Als Betreiber einer Coworking-Space-Einrichtung steht Ihnen eine große Auswahl an Managementplattformen für Ihre Shared Workspace-Räumlichkeiten zur Verfügung. Vergleichen Sie Vor- und Nachteile und prüfen Sie, welche Funktionen jede Möglichkeit bietet, aber stellen Sie sicher, dass diese fünf Funktionen in Ihrer Software enthalten sind.

“Coworking”

Robuste Buchhaltung
Die Buchhaltung ist eine wichtige Komponente für den Betrieb Ihrer Räumlichkeiten. Sie können eine Software wählen, die sich in Apps von Drittanbietern wie Quickbooks, FreshBooks oder anderen integrieren lässt. Das ist ein entscheidender Schritt weg von der manuellen Buchhaltung. In einer idealen Welt hätte Ihre Managementplattform bereits alle Buchhaltungslösungen integriert. Dadurch werden Apps von Drittanbietern für u. a. Kreditorenbuchhaltung, Zahlungsabwicklung, Händlerdienste und Abstimmungen überflüssig.

ILS
Ein in Ihre Coworking-Managementsoftware integrierter ILS (Internet Listing Service) bietet zahlreiche Vorteile. Lassen Sie Ihre Coworking-Räumlichkeiten in einem Verzeichnis erfassen und sparen Sie Zeit und Kosten für das Marketing. Interessenten können Ihre Räumlichkeiten auf einen Blick einsehen und dadurch die Qualität Ihrer Leads erhöhen.
Darüber hinaus werden Sie in hohem Maße von der Möglichkeit profitieren, Ihre Dienstleistungen online in Echtzeit zu vertreiben. Bieten Sie Räume, Dienstleistungen und alles andere an, was Sie auflisten können. Behalten Sie den Überblick über den Vertrieb und Ihren Umsatz in Echtzeit.

Reporting in Echtzeit
Reporting in Echtzeit bringt viele Vorteile. Die Möglichkeit, Daten und Ergebnisse live zu verfolgen, wird Ihnen helfen, Vertrieb, Umsatz, Raumnutzung und weitere wichtige Faktoren für den Erfolg Ihrer Coworking-Räumlichkeiten rückzuverfolgen. Schließlich möchten Sie Ihren Umsatz steigern und Ihren Mitgliedern und Besuchern einen noch besseren Service bieten. Reporting in Echtzeit ist der Kern all dieser Ziele, da Sie die Mitgliederpläne, Designs und Dienstleistungen basierend auf Tracking- Daten über einen bestimmten Zeitraum hinweg ändern können.

CRM
Jede einzelne Coworking- oder Shared Space-Einrichtung sollte über ein CRM verfügen. Ihr CRM ist die zentrale Anlaufstelle, wo Mitglieder- und Interessentendaten gespeichert werden, der gesamte Prozess vom ersten Kundenkontakt bis zum unterzeichneten Vertrag nachverfolgt und Leads und Lieferanten effizient verwaltet werden können.
In der heutigen hochmodernen, technologiegetriebenen Coworking-Welt braucht Ihr Betrieb unbedingt ein erstklassiges CRM-System. Die Kosten für das System sind durch Zeitersparnis, Schadenverhütung, Lead-Qualität und die Zufriedenheit der Mitglieder schnell zurückverdient.

Automatisierte Buchung
Die automatisierte Buchung ist ein weiterer nicht verhandelbarer Trumpf im Ärmel, den Sie in Ihre Managementplattform aufnehmen sollten. Die Genauigkeit und Einfachheit der automatisierten Buchung kann einfach nicht mehr durch manuelle Prozesse ersetzt werden. Ob Konferenzraum jeder Größe, Privatbüros, Telefonräume, Hotdesks, Führungen etc. – eine automatisierte Buchungslösung erleichtert den Betrieb Ihrer Räumlichkeiten ungemein.
Wie die anderen hier aufgelisteten Funktionen werden sich die Einsparungen allein schon bei Zeit und Aufwand lohnen.

Wenn Sie zur Optimierung Ihres Betriebs nach einer geeigneten Coworking-Managementplattform suchen, stellen Sie sicher, dass diese fünf Funktionen in der Software enthalten sind.

Um mehr darüber zu erfahren, weshalb Kube die bevorzugte Plattform für viele der größten und erfolgreichsten Coworking Space-Einrichtungen ist, klicken Sie bitte auf den folgenden Link.


Zurück zum Frühjahrs-Newsletter >